Sterbegeld.guru

Erfahrung vs. Vergleichsrechner


Jetzt kostenlos beraten lassen

037296 - 44 94 19


Sterbegeld­versicherung Vergleich


Unter Sterbegeldversicherung Vergleich finden Sie alle notwendigen Informationen, um eine Sterbegeldversicherung nach Ihren Bedürfnissen berechnen zu können.

Sollten Sie eine passende Lösung für sich gefunden haben, können Sie diese direkt umsetzen und auf Wunsch Ihre Sterbegeldversicherung online abschließen.

Der online erstellte Antrag wird anschließend geprüft und im System der Gesellschaft verarbeitet. Danach wird Ihr Vertrag gedruckt und inklusive aller Unterlagen per Post direkt an Sie verschickt.

Sollten Sie im Vorfeld oder im Nachgang zum Sterbegeldversicherung Vergleich noch Fragen haben, stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung! Nutzen Sie dazu auch unser Kontaktformular.



Bestattungskosten: Eine Bestattung kostet, je nach Region und Aufwand, zwischen 5.000 und 10.000 Euro. Viel Geld, welches Angehörige binnen kürzester Zeit aufbringen müssen.

Der Tod eines geliebten Menschen wird also nicht nur zur seelischen, sondern schnell auch zur finanziellen Belastung für die Angehörigen.

Das Problem: Seitdem die gesetzlichen Krankenkassen im Jahre 2004 das Sterbegeld aus ihrem Leistungskatalog gestrichen haben, ist ein wichtiger Schutz verloren gegangen. Seither darf bzw. muss jeder privat für seine Beerdigung vorsorgen.

Die Lösung: Eine Sterbegeldversicherung. Diese schließt die entstandene Lücke und hilft Ihnen, frühzeitig für Ihre Bestattung vorzusorgen. Wir empfehlen in der Regel eine Absicherung von 7500,- Euro.

Ihre Vorteile: Die Sterbegeldversicherung hat für Sie mehrere Vorteile!

  • Sie entlasten Ihre Angehörigen in der Zeit der Trauer.
  • Sie sichern sich ein Stück Selbstbestimmung.
  • Sie übernehmen Verantwortung für sich und Ihre Familie.
  • Sie zahlen die Beiträge nur bis zum vereinbarten Zeitpunkt.
  • Sie genießen stets lebenslangen Versicherungsschutz.



Sterbegeldversicherung Vergleich


Ein Sterbegeldversicherung Vergleich ist eigentlich relativ einfach, da es nur wenige Parameter gibt, welche hierfür relevant sind. Man gibt seine Daten ein, klickt auf Sterbegeldversicherung Vergleich und hat in Kürze ein Ergebnis.

Wenn man jedoch Online auf die Suche geht und die zahlreichen Vergleichsrechner bemüht, wird man schnell feststellen, dass fast in jedem Vergleichsrechner ein anderer Tarif auf dem ersten Platz landet. Irgendwie komisch! Also doch nicht so einfach, wie es scheint?

Ich helfe Ihnen dabei, den richtigen Tarif zu finden! Versprochen!

Vergleichsrechner ist nicht gleich Vergleichsrechner. Leider gibt es keine Standards, jede Webseite hat ihre eigenen Vorgaben. Daher bieten nur die wenigsten Rechner die notwenige Flexibilität, um individuellen Wünschen wirklich gerecht zu werden. Ich empfehle diesen Rechner.

So kann man auf vielen Vergleichsportalen leider nur mit "Beitragszahlung bis 85" rechnen (der Versicherungsschutz bleibt lebenslang bestehen). In dieser Einstellung (bis 85) erhöht sich jedoch die Gesamtsumme der Beiträge, was zum Vorteil der Versicherung ist, jedoch zum Nachteil des Kunden wird.

Mit dieser Einstellung wird gleichzeitig die Rendite der meisten Verträge negativ, was den teils schlechten Ruf einer Sterbegeldversicherung begründet und die Menschen davon abhalten kann, einen Sterbegeldversicherung Vergleich durchzuführen.

Manche Rechner bieten als Beitragszahlungsende 85 und 65 an. Nur wenige ermöglichen es, das Endalter völlig frei zu wählen. Doch je flexibler man einstellen kann, desto optimaler wird die Absicherung.

Was Sie dazu beachten sollten, habe ich Ihnen unter Sterbegeldversicherung Tipps zusammengefasst.

Grundsätzlich halte ich nicht viel von Vergleichsrechnern im Internet, bei denen der interessierte Kunde auf sich allein gestellt ist bzw. ihm ungünstige Starteinstellungen vorgegeben werden.

Um dem entgegenzuwirken, möchte ich Ihnen meine Erfahrung als Makler sowie einen wirklich flexiblen Rechner an die Hand geben und Sie gleichzeitig auf die richtigen Einstellungen hinweisen.

Das Internet wird meistens dazu genutzt, um sich im Vorfeld ausgiebig zu informieren. Man wird in der Regel schnell fündig und mit Informationen quasi überflutet. Am Ende des stundenlangen Lesens gibt man entweder genervt auf oder schließt irgendetwas ab, wovon man zumindest glaubt, dass es gut ist.

Dank meiner Hilfe können Sie sich diesen Stress komplett sparen und mit gutem Gewissen Ihre Sterbegeldversicherung online abschließen. Ich empfehle nur, was ich auch selbst abgeschlossen habe!

Um für Sie den besten Anbieter zu finden, habe ich die einzelnen Vergleichsrechner gegenübergestellt und mich auf die Tarife konzentriert, welche am häufigsten unter die ersten 5 Plätze kamen.

Auf Grundlage dieser 5 Tarife habe ich dann verschiedene Varianten berechnet:

  • wechselnde Versicherungssummen
  • anderes Ende der Beitragszahlung
  • mit und ohne Gesundheitsprüfung
  • verschiedene Eintrittsalter usw.

Anschließend wurden alle Ergebnisse von mir verglichen.

Hierbei hat sich ein Versicherer eindeutig herauskristallisiert. Es waren in 92% aller Vergleiche die Tarife von Monuta. Diese Versicherung kann ich daher nur weiterempfehlen.






Sterbegeldversicherung Tipps


Einmal abgeschlossen, hat man lebenslangen Versicherungsschutz (Beitragszahlung vorausgesetzt).

Wählt man eine Sterbegeldversicherung ohne Gesundheitsfragen, wird eine Wartezeit von 6 - 36 Monaten vereinbart, abhängig vom Tarif. Danach besteht ebenfalls voller Versicherungsschutz.

Die Beiträge kann man als Summe oder in Raten zahlen. Die Zahlung der Beiträge endet in der Regel mit dem 65sten oder 85sten Lebensjahr, abhängig vom Tarif. Eher selten ist eine lebenslange Beitragszahlung.

Variante 1:   Beiträge bis 85

Je länger die Zahlungsdauer ist, desto geringer wird der monatliche Beitrag. Mit diesen kleinen Beiträgen werden die potentiellen Kunden gelockt. Leider ist hier der sprichwörtliche Haken versteckt.

Die meisten Interessenten bzw. Kunden übersehen, dass sie trotz der geringeren Beiträge, deutlich mehr einzahlen, als sie später an Sterbegeld hinterlassen werden. Quasi ein Minusgeschäft.

Leider sieht der Mensch fast immer nur den Preis, also die möglichst geringe monatliche Belastung. Würde man sich einen Taschenrechner zur Hand nehmen und alle Beiträge über die gesamte Vertragslaufzeit zusammenrechnen, würde man den oft deutlichen Mehraufwand erkennen.

Die Variante mit der Beitragszahlung bis zum 85sten Lebensjahr ist bei fast allen Online-Rechnern voreingestellt und in den wenigsten Fällen änderbar.

Der Grund dafür ist einfach: Je länger der Kunde einzahlt, umso größer wird die Summe der Beiträge und desto mehr lässt sich verdienen. Wie Sie das umgehen, erfahren Sie in den nächsten Zeilen.

Variante 2:   Beiträge einmalig
Am wenigsten zahlt man, wenn man seine Beiträge in einer Summe begleicht.

Der Vorteil für den Kunden ist dabei enorm, denn er zahlt meist deutlich weniger ein, als später seine Hinterbliebenen ausgezahlt bekommen. Quasi ein Vertrag mit positiver Rendite.

Das ist deshalb so, weil die Versicherung von Beginn an mit einer großen Summe arbeiten kann. Die Kalkulation ist dadurch eine völlig andere und es werden deutlich weniger Beiträge für die selbe Absicherung benötigt.

Variante 3:   Beiträge bis 65
Diese Variante ist für die Meisten wohl am sinnvollsten. Die Beitragszahlung endet spätestens mit dem 65sten Lebensjahr.

Beachtet man diese einfache Regel, zahlt man fast immer weniger ein, als später ausgezahlt wird.

Die Rendite des Vertrages wird meist positiv und der Monatsbeitrag bleibt weiterhin überschaubar!

Von Variante 3 profitieren beide Seiten. Die Versicherungsgesellschaft kann mit dem Geld arbeiten und der Kunde hat eine günstige Absicherung, mit meist positiver Rendite.

Wie bei allen Versicherungen dieser Art, gilt auch bei der Sterbegeldversicherung: Je früher man startet, desto geringer ist der Gesamtbeitrag und desto besser ist die Rendite.






Sterbegeldversicherung Testsieger


Grundsätzlich könnte man meinen, alle Sterbegeldversicherungen bieten die gleichen Leistungen. Oder einfach gesagt: Bei Tod gibt’s Geld. Somit würde einzig der Preis über die Tarifwahl entscheiden.

Neben dem Preis hat jedoch eine Vielzahl weiterer Faktoren Einfluss auf die Wahl der Gesellschaft:

  • Leistungserweiterungen über dem Standard hinaus.
  • Guter Service während der Vertragslaufzeit und im Leistungsfall.
  • Preisstabilität und hohe Transparenz in den Verträgen.
  • Zuverlässigkeit durch Speziallisierung und jahrzehntelange Erfahrung.

Letztendlich entscheidet man sich für den Tarif, der möglichst viele Vorteile in sich vereint und gleichzeitig den besten Preis bietet. Das Preis-Leistungsverhältnis muss einfach stimmen.


Mein persönlicher Testsieger ist die Monuta und ihre guten Leistungen:



Monuta vermittelt seit über 90 Jahren Sterbegeldversicherungen (nichts anderes!) und ist somit ein absoluter Spezialist. Für mich ein entscheidender Vorteil. Hier geht´s zum Rechner.

Als erfahrener und professioneller Partner bietet Monuta alles, was den Umgang mit Sterben und Trauer angeht: Diskretion, Respekt und Einfühlungsvermögen.


Die zahlreichen Vorteile der Monuta:

  • Doppelte Versicherungssumme bei Unfalltod.
  • Sterbegeldversicherung ohne Wartezeit möglich.
  • Die Dauer der Beitragszahlungen und die Zahlweise sind frei wählbar.
  • Kostenfreie Mitversicherung von Kindern bis zum 18. Lebensjahr (bis 2.500 Euro pro Kind).
  • Einfache und verständliche Bedingungen.
  • Lebenslanger Versicherungsschutz, sofort beginnend bei Unfalltod.
  • Beitragsgarantie über die gesamte Beitragszahlungsdauer.
  • Top Preis-Leistungs-Verhältnis.
  • Frei wählbare Versicherungssummen von 1.500 bis 15.000 Euro.
  • Unbürokratische Abwicklung aller Formalitäten im Leistungfall.
  • Auch beim Ableben im Ausland erfolgt unverzüglich die Auszahlung.
  • Steuerfreie Auszahlung der Versicherungssumme, wenn sie für die Bestattung genutzt wird.





Sterbegeldversicherung Rechner


Starten Sie den Sterbegeldrechner und arbeiten Sie folgende Schritte ab:

Schritt 1: Wählen Sie die zu versichernde Person aus. Voreingestellt ist, dass Sie sich selbst versichern, Sie können jedoch auch Ihren Partner, Ihre Eltern oder eine andere Person versichern.

Schritt 2: Geben Sie Ihr Geburtsdatum ein.

Schritt 3: Legen Sie die gewünschte Versicherungssumme fest. Meist gewählt wird eine Absicherung von 7.500,- Euro. Sie können jedoch auch die voreingestellten 6.000,- oder 9.000,- Euro anklicken bzw. eine Vorsorgesumme individuell nach Ihren Wünschen eingeben. Anschließend klicken Sie auf "Weiter".

Schritt 4: Geben Sie nun den Versicherungsbeginn und die gewünschte Beitrtagszahlung an (von monatliche bis einmalige Zahlweise ist alles möglich).

Den eindeutig geringsten finanziellen Aufwand bietet die Zahlung aller Beiträge in einer Summe (einmalige Beitragszahlung). Hierbei gibt Ihnen die Gesellschaft einen "Rabatt", da sie von Beginn an mit einer größeren Summe arbeiten kann.

Man zahlt somit deutlich weniger ein, als bei Tod ausgezahlt wird. Diese positive Rendite macht die Sterbegeldversicherung selbst für vermögende Kunden interessant.

Beispiel: Anstatt 7.000 Euro für seine Beerdigung auf einem Sparbuch zu hinterlegen, zahlt man hier einmalig nur 5.000 Euro ein und hat dennoch Versicherungsschutz über die vollen 7.000 Euro.

Die nun freien Mittel kann man ausgeben oder woanders investieren.

Hinweis: Beim obigen Beispiel handelt es sich um theoretische Zahlen, welche von der persönlichen Berechnung abweichen können, die Tendenz jedoch gut wiedergeben. Probieren Sie es aus, Sie werden überrascht sein.

Schritt 5: Stellen Sie wenn möglich eine Beitragszahlungsdauer bis Alter 65 ein! Da eine Mindestzahldauer von 10 Jahren vorliegen muss, ist dies für Personen ab 55 Jahre nicht mehr möglich. Dann bitte einen individuellen Zeitraum von maximal 10 Jahren Beitragszahlungsdauer einstellen. Ihr Vertrag hat mit dieser Einstellung zwar einen etwas höheren Monatsbeitrag, in der Summe zahlen Sie jedoch meist weniger ein, als Sie bei Tod ausgezahlt bekommen. (Sie machen eine positive "Rendite")

Der Versicherungsschutz besteht natürlich lebenslang!

Sollten Sie sich den angezeigten Beitrag nicht leisten können oder wollen, kann man diesen reduzieren, in dem man eine Zahlung bis 85 wählt bzw. die individuelle Zahlungsdauer erhöht.

Mit dieser Einstellung wird die monatliche Belastung geringer, allerdings möchte ich nochmals daran erinnern, dass die Beitragssumme damit höher sein wird, als das bei Tod ausgezahlte Sterbegeld.

Der Versicherer bietet extrem flexible Beitragszahlungen (komplette Zahlung zu Beginn, Teilanzahlung, Cent genaue Versicherungssummen, taggenaues Beitragszahlungsende usw.). Sie wünschen eine solche individuelle Berechnung? Bitte nutzen Sie dazu das Kontaktformular und senden mir Ihre Wünsche.

Schritt 6: Beim Punkt Gesundheitsprüfung ist im Rechner immer "Ohne Prüfung" voreingestellt. Das bedeutet, dass Sie zwar keine Gesundheitsfragen beantworten müssen, damit jedoch immer eine Wartezeit von 24 Monaten vereinbaren, bis der volle Schutz vorhanden ist. Davon abgesehen, zahlen Sie auch noch einen höheren Beitrag, wenn Sie "ohne Prüfung" wählen, da der Versicherer dann davon ausgehen muss, dass Sie gesundheitlich angeschlagen sind und damit ein höheres Risiko darstellen.

Wenn Sie auf "mit Prüfung" klicken, müssen Sie lediglich eine Gesundheitsfrage beantworten und bestätigen, dass Ihnen keine, aus medizinischer Sicht, lebensbedrohliche Erkrankung bekannt ist und Sie innerhalb der letzten fünf Jahre an keiner der aufgeführten Erkrankungen gelitten haben.

Können Sie die Gesundheitsfrage positiv bestätigen, haben Sie sofortigen und lebenslangen Versicherungsschutz. Damit schließen Sie eine Sterbegeldversicherung ohne Wartezeit ab.

Hat man gesundheitliche Probleme, klickt man den Punkt "ohne Prüfung" an. Nach Ablauf der vereinbarten Wartezeit von 24 Monaten besteht ebenfalls voller Versicherungsschutz.

Bei Unfalltod besteht generell sofortiger Versicherungsschutz!

Oben rechts wird nun Ihre Prämie angezeigt. Am besten alle Einstellungen nochmals prüfen und unten auf "Weiter" klicken. Damit gelangt man ins Antragsfomular und ist nur noch wenige Schritte von seiner individuellen Absicherung entfernt.

Schritt 7: Fügen Sie Ihre persönlichen Daten in das Antragsformular ein (Name, Adresse usw.). Gleichzeitig haben Sie die Möglichkleit Ihre minderjährigen Kinder hinzuzufügen und somit eine kostenlose Sterbegeldverischerung für diese einzuschließen (pro Kind 2.500,- Euro, bis zum 18. Geburtstag).

Beim Punkt Begünstigter ist "gesetzliche Erbfolge" voreingestellt. Sie können jedoch auch eine konkrete Person als Bezugsberechtigen benennen.

Schritt 8: Hinterlassen Sie Ihre Bankverbindung und ermächtigen Sie den Versicherer zum Einzug Ihrer Beiträge und bestätigen, dass es sich um Ihr eigenes Konto handelt. Setzen Sie hierfür 2 Haken und gehen unten rechts auf "Weiter".

Schritt 9: Bestätigen Sie die Datenschutzbestimmungen. Im letzten Schritt werden nochmals alle von Ihnen gemachten Angaben zusammengefasst. Wenn alles stimmt und Sie die Datenschutzbestimmungen gelesen bzw. zur Kenntnis genommen haben, bestätigen Sie dies bitte mit einem Haken.

Schritt 10: Nun können Sie den Vertrag kostenpflichtig abschließen. Mit dem Klick auf "Jetzt kostenpflichtig abschließen" bestätigen Sie endgültig Ihre Eingaben und starten die Antragsprüfung sowie die Vertragserstellung.

Glückwunsch zum Sterbegeld!


Hier geht´s zum Sterbegeldversicherung Rechner, überzeugen Sie sich selbst:



So geht´s weiter...

Direkt im Anschluss erhalten Sie eine Mail. In dieser ist nur noch ein Link zu klicken, mit welchem Sie den Erhalt der AGB´s usw. bestätigen.

Parallel dazu erhalte ich ebenfalls eine Mail mit einer Antragskopie. Somit wird sichergestellt, dass ich tatsächlich Ihr Ansprechpartner bin.

Und das war´s schon!

Nach Prüfung und Druck Ihres Vertrages erhalten Sie alle Unterlagen bequem per Post nach Hause. Den Vertrag heften Sie nun zu Ihren wichtigen Unterlagen und bewahren diese sicher auf.

Wichtig: Sagen Sie zumindest Ihrem Lebenspartner oder Ihren Kindern, wo sie Ihre Unterlagen finden können.



Ich habe meine Sterbegeldversicherung ebenfalls direkt über den Online-Rechner von Monuta abgeschlossen. Der Ablauf war absolut einfach, schnell und reibungslos! Ich kann die Monuta und deren Tarife daher guten Gewissens weiterempfehlen.

 

Sie haben sich ebenfalls für einen Tarif der Monuta entschieden und noch Fragen zur Beantragung? Kontaktieren Sie mich!

Mit besten Grüßen
Enrico Friedel



© 2016 Start | Impressum | Kontakt

Webdesign Die Homepagefabrik



empty